Benefizkonzert für die Flüchtlinge in München

Am Mittwoch, 21. Oktober 2015, 19.00 Uhr, findet in der großartigen Architektur der Theatinerkirche ein Benefizkonzert für die Flüchtlinge in München statt.

BildEin Konzertgenuss der Extraklasse erwartet alle Musikliebhaber am Mittwoch 21. Oktober 2015 um 19.00 Uhr in der Theatinerkirche: Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem, aufgeführt von der Vokalkapelle der Theatinerkirche (vormals Königliche Hofkapelle) mit hervorragenden internationalen Solisten und dem Orchester von Sankt Kajetan. Die musikalische Leitung hat Pater Robert Mehlhart OP. Die prachtvolle Architektur der Theatinerkirche bietet den perfekten Rahmen für eines der ergreifendsten Stücke der Musikgeschichte. Der Erlös des Benefizkonzerts kommt den Flüchtlingen in München (CARITAS, ALVENI) zugute. Das Benefizkonzert steht unter der Schirmherrschaft von I.K.H. Prinzessin Theresa von Bayern.

Mozarts Werk etablierte sich bereits früh als ein Musterbeispiel für “das Erhabene” in der Musik und ist eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Kompositionen. Die Musik ist einerseits von tief empfundener Trauer gezeichnet, eröffnet dann aber kraftvoll und strahlend die Hoffnung auf ewiges Leben. Mozart wurde mitten in der Abfassung des Werkes aus dem Leben gerissen und hinterließ es unvollendet. An diesem Konzertabend in der Theatinerkirche erklingt die berühmte, von Mozarts Schüler Franz Xaver Süßmayr vervollständigte Fassung.

Solisten:
Birgid Steinberger (Sopran)
Luise Höcker (Alt)
Rudolf Haslauer (Tenor)
Thorvaldur Thorvaldsson (Bass)
Vokalkapelle der Theatinerkirche (ehemals königliche Hofkapelle)
Orchester von St. Kajetan
Leitung: Pater Robert Mehlhart OP

Unter den hervorragenden Solisten ist besonders die Sopranistin Birgid Steinberger herauszuheben, die an renommierten Opernhäusern und bei Festivals gastiert, z.B. der Berliner Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin, den Bregenzer Festspielen und der Bayerischen Staatsoper München. Darüber hinaus hat sich die Sopranistin im In- und Ausland einen Namen als Konzert- und Liedsängerin gemacht und gab Liederabende unter anderem in Paris, St. Petersburg, Köln, Stuttgart, Graz, London und Oxford. Seit Herbst 2010 ist sie Universitätsprofessorin für Gesang am Institut für Kirchenmusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Tickets 10,00 -30,00 Euro an der Abendkasse und bei www.muenchenticket.de.

Über die Vokalkapelle
Die Vokalkapelle der Theatinerkirche ist ein professionelles Ensemble, deren Mitglieder aus den Musiktheatern Münchens (Bayerische Staatsoper, Bayerisches Staatstheater am Gärtnerplatz) und der Hochschule für Musik stammen. Die Wurzeln der Vokalkapelle am Münchner Hof reichen bis ins Jahre 1482 zurück. Die heutige Vokalkapelle der Theatinerkirche ist die Nachfolge-Institution der ehemaligen Königlichen Hofkapelle, die nach einem Bombentreffer der Allerheiligen-Hofkirche am 18. März 1944 in die Theatinerkirche umzog. Das Repertoire besteht aus Gregorianischem Choral und der klassischen Vokalpolyphonie des 16. und 17. Jahrhunderts. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Messen von Orlando di Lasso, Giovanni Pierluigi da Palestrina sowie weiterer Komponisten der klassischen Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts. Für das Benefizkonzert erhält die Vokalkapelle Unterstützung von der Neuen Vokalkapelle.

Über Pater Robert Mehlhart, OP
P. Robert Mehlhart OP ist seit 2012 Leiter der Vokalkapelle. Der Priester und Kirchenmusiker erhielt seine grundlegende Ausbildung bei den Regensburger Domspatzen und studierte in Wien
und Oxford Theologie, Kirchenmusik und Musikwissenschaft. Seine internationale Konzerttätigkeit im Arnold Schönberg Chor führte ihn zu den Salzburger Festspielen, der Styriarte, dem Lucerne Festival und zum Carinthischem Sommer. Hier wirkte er mit bedeutenden Orchestern (Concentus Musicus Wien, Mozarteum Orchester, RSO Wien) und Dirigenten (u.a. Nikolaus Harnoncourt und Ivor Bolton) zusammen.

Über die Freunde der Theatinerkirche
Unter der Schirmherrschaft von Prinzessin Theresa von Bayern hat sich der Verein unter dem Vorsitz von Dr. Stefan Sambol und Gerald Hinteregger im Juni 2013 gegründet. Zu den Mitgliedern zählen interessierte Persönlichkeiten, Politiker, Wissenschaftler, Unternehmer und Unternehmen, die sich mit der Theatinerkirche verbunden fühlen und bereit sind, einen Beitrag zur Förderung des religiösen, künstlerischen und kulturellen Lebens an der Kirche zu leisten. Das breite Veranstaltungsangebot für die Mitglieder umfasst Fachvorträge zu den aktuellen Projekten, zur Geschichte der Theatinerkirche sowie Orgel- und Benefizkonzerte.

Über:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing
Deutschland

fon ..: 015771733591
web ..: http://www.doorsopen.de
email : jb@doorsopen.de

DOORS OPEN ist eine Agentur für Marketing, Communications und Event. Inhaberin Judith Berkemeyer hat über 20 Jahre Erfahrung in der Medienbranche (TV, Radio, Print und Online)
und war u.a. bei der ARD und HUBERT BURDA MEDIA tätig. DOORS OPEN bietet ein breites Portfolio aus individuell kombinierbaren Modulen. Der Kunde profitiert so von einer maßgeschneiderten Beratung und erhält dabei alle Leistungen aus einer Hand. DOORS OPEN steht für ausgezeichnete Qualität, enormes Engagement und hervorragenden Service.

Pressekontakt:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing

fon ..: 015771733591
web ..: http://www.doorsopen.de
email : jb@doorsopen.de

Similar posts

Kategorien

Sonderangebote

Geld sparen!