Die Top 10 der lustigsten Schadensmeldungen

Der mobile Versicherungsmanager Knip hat zehn lustige und kuriose Schadensmeldungen zusammengetragen, die sicher nicht nur Versicherungsberater zum Schmunzeln bringen.

BildTäglich gehen mehrere Tausend Schadensmeldungen bei den Versicherungsgesellschaften ein. Bei einigen davon dürften die Berater ein Schmunzeln nicht unterdrücken können. Der mobile Versicherungsmanager Knip (www.knip.de) hat 10 der kuriosesten und lustigsten Formulierungen der Versicherungsnehmer im Schadensfall zusammengetragen.

1. Im bürokratischen Austausch mit der Versicherung schrieb ein unzufriedener Kunde: “Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie kaum finden.”
2. Ein Versicherungsnehmer, der nicht zahlen wollte, hatte prompt eine passende Antwort parat: “Alle Rechnungen, die ich erhalte, bezahle ich niemals sofort, da mir dazu einfach das Geld fehlt. Die Rechnungen werden vielmehr in eine große Trommel geschüttet, aus der ich am Anfang jeden Monats drei Rechnungen mit verbundenen Augen herausziehe. Diese Rechnungen bezahle ich dann sofort. Ich bitte Sie zu warten, bis das große Los Sie getroffen hat.”
3. Dieser Kunde hatte seine Familie wohl schon zu lange unterstützt: “Auf Ihre Lebensversicherung kann ich verzichten. Ich will meinen Familienmitgliedern das hinterlassen, was sie verdient haben, nämlich nichts.”
4. Die Reha nach einer Hand-OP hatte verblüffende Auswirkungen: “Die Massage hat meinem Handgelenk wieder auf die Beine geholfen.”
5. Das Überqueren einer roten Ampel wusste der Unfallverursacher sogleich zu rechtfertigen: “An der Kreuzung hatte ich einen unvorhergesehenen Anfall von Farbenblindheit.”
6. Auch dieser Autofahrer war sich keiner Schuld bewusst: “Ein unsichtbares Fahrzeug kam aus dem Nichts, stieß mit mir zusammen und verschwand dann spurlos.”
7. Der Schuldige für diesen Unfall war schnell gefunden: “Ich überfuhr einen Mann. Er gab seine Schuld zu, da ihm dies schon einmal passiert war.”
8. Ob dieser Unfallverursacher eine Versicherung abgeschlossen hatte, ist fraglich: ” Ich weiß, dass ich schuld bin, aber ich sehe es nicht ein. (…) Das Reh lief in den Wagen, aber ohne sich um den Schaden zu kümmern, lief es weiter in den Wald.”
9. Auch ein erfahrener Versicherungsberater wird bei der Beantwortung dieser Frage in Schwierigkeiten geraten: “Unser Kater Charly biss dem Nachbarskater das rechte Ohr ab. Jetzt will der Nachbar Schadensersatz. Ich frage Sie, was kostet ein Katzenohr und bin ich haftpflichtversichert?”
10. Konsequentes Handeln war für diesen Versicherungsnehmer oberste Priorität: “Ich entfernte mich vom Straßenrand, warf einen Blick auf meine Schwiegermutter und fuhr die Böschung hinunter.”

Der mobile Versicherungsmanager Knip überprüft die bestehenden Policen seiner Kunden und optimiert auf Wunsch den Versicherungsschutz. Auch gibt es die Möglichkeit, sich über die App direkt mit der Schadensabteilung des jeweiligen Versicherers verbinden zu lassen.

Über Knip
Knip ist ein mobiler Versicherungsmanager für das Smartphone, der es Kunden ermöglicht, ihre Versicherungsprodukte in einer einzigen App zu bündeln. Eine leicht verständliche Übersicht zeigt bestehende Versicherungen, Beitragszahlungen und Vertragslaufzeiten, die Policen sind mit einem Klick aufrufbar. Dank eines automatischen Erstchecks erhalten Kunden direkt innerhalb der App Empfehlungen, um ihren Versicherungsschutz zu optimieren. Auf Wunsch beraten die Knip-Versicherungsexperten zu allen Fragen der eigenen Versicherung, analysieren bestehende Tarife und Leistungen und erkennen individuelle Sparpotentiale sowie Optimierungsmöglichkeiten. Die Knip-Berater erhalten ein Festgehalt und keinerlei Provision, so wird unabhängige und ehrliche Beratung garantiert. Nutzer können ihre Tarife mit Knip papierlos ändern, neue Versicherungen abschließen und alte Policen kündigen.
Knip ist als iOS- und Android-Version in der Schweiz und in Deutschland erhältlich. App, Service und Beratung sind für den Kunden völlig kostenfrei.
Die Knip AG wurde im September 2013 von Dennis Just und Christina Kehl in Zürich gegründet. Das stark wachsende Unternehmen beschäftigt inzwischen nahezu 90 Mitarbeiter an den Standorten Zürich, Berlin und Belgrad. Das Startup ist durch Venture Capital-Investoren aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und den USA finanziert. Knip arbeitet mit SSL-Verschlüsselung auf Bankenniveau und ist bei der IHK registriert sowie TÜV-zertifiziert.
Mehr unter www.knip.de

Pressekontakt: Joschka Rugo I joschka.rugo@tonka-pr.com I +49.30.27595973.14
Corina Ullmann I corina.ullmann@knip.de I +49.30.57700682.6

Über:

Knip Deutschland GmbH
Frau Juliane Repp
Friedrichstr. 210
10969 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 305 7700 6826
web ..: http://www.knip.de
email : juliane@knip.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Tonka PR
Herr Joschka Rugo
Alt-Moabit 93
10559 Berlin

fon ..: +49 30 2759 5973 14
web ..: http://www.tonka-pr.com

Similar posts

Kategorien

Sonderangebote

Geld sparen!